Doppelhaushälfte

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf-Wersten

D. WILLST ES
D. KAUFST ES
D. GESTALTEST ES

Image

Gebäude

Immobilienart
Einfamilienwohnhaus

Immobilientyp
giebelständige Doppelhaushälfte

Straße
Trillser Straße 6

Postleitzahl und Ort
40591 Düsseldorf

Umgebung
gute Wohnlage

Brutto-Grundfläche
ca. 234 m²

Netto-Raumfläche
ca. 184 m²

Wohnfläche
ca. 120 m²

Grundstücksfläche
ca. 623 m²

Wohnräume
sieben

Sonne
Terrasse, Freisitz und Garten

Parken
zwei Stellplätze und Garage

Geschosse
drei Ebenen + Kellergeschoss

Bausubstanz

Baujahr Doppelhaushälfte
ca. 1922

Baujahr Anbau
ca. 1922

Letzte Sanierung
2005

Objektzustand
renovierungsbedürftig

Qualität der Ausstattung
normal

Heizungsart
Gas-Zentralheizung

Kosten

Kaufpreis
679.000 €

Käuferprovision
3,48 % (inkl. 16 % MwSt.) des beurkundeten Kaufpreises.

Hinweis: Der Makler-Vertrag mit H&D Immobilien kommt durch eine schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Immobilien-Exposés und seiner Bedingungen zustande.

Die Käufercourtage in Höhe von 3,48 % inkl. gesetzlicher MwSt. von derzeit 16 % auf den Kaufpreis wird bei notariellem Vertragsabschluss fällig. Ändert sich der Mehrwertsteuersatz, so ändert sich der Endpreis entsprechend (vom 1.7.2020 - 31.12.2020 beträgt die MwSt. 16 %. Ab dem 1.1.2021 gilt die MwSt. i.H.v. 19 % und somit beträgt die Courtage auf den Kaufpreis dann 3,57 % inkl. gesetzlicher MwSt.). Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt stets der Anpassung im Falle von Steuersatzänderungen.

Highlights

Image

ruhig gelegen

großer Garten

gute Wohnlage

sehr gute
Verkehrsanbindung

Image

renovierungsbedürftig

teilweise entkernt

Image

Erhaltungsgebiet

Nießbrauchrecht

Das ruhig gelegene Grundstück befindet sich in einer guten Wohnlage. Die Nachbarschaft ist sehr gepflegt und freundlich. Der große Garten mit Terrasse und Freisitz ist das Highlight dieser Immobilie.

Da das Anwesen weit genug vom Werstener-Kreuz entfernt liegt, ist der Geräuschpegel sehr gering. Mit dem Auto ist die Kreuzung schnell erreichbar. Von dort können Sie in sieben Minuten bzw. 4,5 km in der City sein. Die Immobilie ist nicht denkmalgeschützt und befindet sich in einem Erhaltungsgebiet. Um das Gemeindebild schön zu erhalten müssen gewisse Auflagen erfüllt werden (z.B. der Vorderteil und das Dach müssen im selben Stil wiederhergestellt werden).

Das Anwesen können Sie nach Ihren Vorstellungen gestalten. Die Versorgungsleitungen entsprechen dem Baujahr. Einige Heizungsleitungen liegen auf den Wänden. Das Dach ist wärmeisoliert und wurde permanent instand gehalten. Derzeit liegt noch ein Nießbrauchrecht vor. Dieses wird allerdings spätestens bis bzw. bei der notariellen Beurkundung gelöscht.

Beschreibung

Das Anwesen ist von der Straßenseite und der Garagenseite zugänglich. Das Anwesen befindet sich auf einer Anliegerstraße (Einbahn), Zone 30. Die Trillser Straße ist voll ausgebaut und mit Fahr- und Gehflächen asphaltiert.

Grenzbebauung besteht durch das Wohnhaus und der Garage. Auf dem Grundstück befindet sich eine historische Straßenbeleuchtung. Das Baulastenverzeichnis der Stadt Düsseldorf enthält keine Eintragung.

Auf der ca. 320 m² großen Gartenfläche befindet sich ein Apfel- und ein Kirschbaum sowie mehrere Blumenbeete und Pflanzensträucher. Hier finden Sie genügend Platz, um die Sonne und die Ruhe zu genießen. Auch für Kinder lässt die Spielfläche keine Wünsche offen. Der Garten ist mit einem Maschendrahtzaun umsäumt. Von der Terrasse blicken Sie auf den ca. 27 m² sonnigen Freisitz mit einer schönen von Glyzinien überwachsenen Pergola. Dieser Platz lädt besonders zum Verweilen und Relaxen ein. Auch Familienfeste können Sie hier in großem Stil veranstalten.

Der Wohnbereich ist mit Holzdielen ausgestattet. Durch die Glastür gelangen Sie auf die Terrasse und in den Garten.

Das Bad im Erdgeschoss ist raumhoch gefliest und verfügt über eine Duschkabine, ein WC und ein Waschbecken. Durch das Fenster blicken Sie auf den Freisitz und das Blumenbeet. Das Badezimmer im Dachgeschoss verfügt über eine Badewanne, eine Dusche, ein Waschbecken und ein WC. Im hinteren Teil ist eine Nische für Utensilien oder Wäsche. Bis auf die Schrägen ist das Bad komplett gefliest. Die Decke wurde mit einer Kunststoffpaneele ausgestattet. Durch das Fenster können Sie den gesamten Garten und die Garage überblicken.

Grundrisse

Das Wohnhaus kann von der Vorderseite und von der Garageneinfahrt betreten werden. Beide Zugänge eignen sich zum Entladen von Einkäufen. Über die Treppe im Wohnzimmer gelangen Sie in das Dachgeschoss. Die Treppe im Flur führt in den Keller. Über dieser Treppe befindet sich ein großer Stauraum.

Querschnitte

Zielgruppen

Image
Paar mit Haustier
Image
kleine Familie mit Haustier
Image
große Familie mit Haustier
Aufgrund der Treppen und Stufen ist diese Immobilie für Senioren und Personen im Rollstuhl nicht geeignet. Durch die Installation einer Rampe könnte der seitliche Zugang einen stufenlosen Zugang zu einem Teil des Gebäudes gewähren.

Energiebedarf

Art: Energiebedarfsausweis | Endenergiebedarf: 302,78 kWh/(m²*a) | Befeuerungsart: Gas | Baujahr: 1922 | Energieeffizienzklasse: H

Sonstiges

Sanierungen, Modernisierungen & Veränderungen:

1980er Jahre - Erneuerung Haustür;
1990er Jahre - Erneuerung der Fenster;
1990er Jahre - teilweise Wärmedämmung der Außenwände straßenseitig;
2004 - Kanalanschluss und Herstellung des Revisionsschacht;
2006 - Reparaturarbeiten am Dach;
2007 - Beseitigung Sturmschaden an der Fassade;
2010 - Erneuerung der Kanalisation;
2012 - Erneuerung Heizungsanlage und Einbau eines Edelstahlschornsteineinsatzes;
2013 - teilweise Erneuerung der Fliesen im Bad (DG)

Bauschäden, Baumängel, Instandhaltung:

Das Gebäude befindet sich in einem baujahrsentsprechenden Zustand. An einigen Stellen im Keller sind Feuchtigkeitsschadensbilder erkennbar. Solche sind regelmäßig in Altbauten feststellbar.

Fotos

  • Straßenansicht

  • Einfahrt

  • Garten

  • Terrasse & Freisitz

  • Freisitz & Garten

  • Freisitz

  • Diele

  • Küche

  • Wohnbereich

  • Wohnbereich

  • Anbau

  • Zimmer

  • EG Bad

  • EG Bad

  • DG Flur

  • DG Zimmer 1

  • DG Zimmer 2

  • DG Zimmer 2

  • DG Bad

  • DG Bad

  • DS Flur

  • Keller Raum 1

  • Keller Raum 2

  • Garage

  • Garage

Lage

Image

gute Wohnlage

Die Trillser Straße

Das in einer guten Wohnlage befindliche Anwesen erreichen Sie über eine ruhige Einbahnstraße (30er Zone). Die Trillser-Strasse endet an einer Durchfahrt zur Nixenstraße. Von hier sind es nur zwei Gehminuten zur Düssel. Neben der Düssel befinden sich parkähnliche Grünflächen, Spazier- und Radwege sowie ein Spielplatz und ein Hundeauslauf. Die Immobilie liegt im Geltungsbereich einer Erhaltungssatzung. Das Teilgebiet umfasst das als „Grüne Siedlung“ bezeichnete Wohngebiet nordöstlich der Nixenstraße. Die Siedlung wurde überwiegend in den Jahren 1920 – 1930 gebaut und befindet sich in einem guten Zustand. Die geschlossene Siedlungsstruktur ist geprägt durch die wohlabgewogene Zuordnung von teils 1-, meist aber 2- bis 2 1/2 -geschossigen Miet- und Einfamilienhäusern, letztere in Form von Reihen- und Doppelhäusern. Die architektonische Durchbildung der Baukörper und Lochfassaden erfolgte in kleinmaßstäblicher Gliederung, dominierende Dachformen sind Mansarddächer in Kombination mit Sattel- und Walmdächern. Aufgrund der in sich geschlossenen und einheitlichen Baustruktur weist die Siedlung in ihrer Gesamtheit eine ortsbildprägende Wirkung auf, die auch weiterhin erhalten werden soll.

Wersten

Stadtteil Wersten ist überwiegend durch Wohnnutzung geprägt. Durch den mit einer großzügig gestalteten Grünabdeckung gelösten Tunnel der A 46 und der Eröffnung des Südpark-Geländes erhielt Wersten eine großzügige Aufwertung. Der Stadtteil ist auch bei Studenten sehr beliebt. Wichtigste Verkehrsader ist die Kölner Landstraße, und die Harffstraße an der auch die meisten und wichtigsten Geschäfte für den täglichen Bedarf liegen. In Ost-West-Richtung führt die Autobahn A 46 am Stadtteil unterirdisch vorbei. Insgesamt befindet sich die Immobilie in einer ausschließlich durch Wohnnutzung geprägten guten Lage im nördlichen Bereich des Stadtteils. Die in nur wenigen Minuten fußläufig erreichbare U-Bahnhaltestelle „Werstener Dorfstraße“ auf der Kölner Landstraße garantiert eine kurze Anbindung zur City und dem Hauptbahnhof. Der Autobahnanschluss der A 46 (Anschlussstelle Düsseldorf-Wersten) mit Anbindung an die A 57 und die A 3 liegt ca. 1,5 km entfernt. Die Entfernung zum Düsseldorfer Stadtzentrum beträgt rund 4,5 km.

Downloads

Image

360° Panorama Tour

Image

VR Kompatibel

Image

Download 3D-Tour für Windows

Image

Download 3D-Tour für Mac

Kontakt

Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater

Image

Martin Buchner

Haus und Darlehen Immobilien

Berliner Allee 67

40212 Düsseldorf

Tel. +49 170 294 0190

E-Mail: info@hausunddarlehen.de